Aktiv im Stadtteil

„Rückenwind für Leher Kinder e.V.“ entstand im August 2003 als gemeinnütziger Verein auf Initiative von acht Erwerbslosen, Rentnern und Pensionären unterschiedlicher Nationalitäten aus handwerklichen, künstlerischen und pädagogischen Berufen. Alle hatten einen persönlichen Bezug zum Stadtteil Lehe und wollten für Kinder und mit Kindern aktiv werden. Der Vorstand des Vereins arbeitet ehrenamtlich.

 

Wie finanziert Rückenwind sein Kinderprojekt?

 

Über drei Säulen. Die erste Säule bilden Sie, liebe Spender.

Die zweite Säule bauen wir selbst: Im Internet findet unser Vorstand ausgeschriebene Projekte für Kinder und Jugendliche. Mit detaillierten Anträgen bewerben wir uns dafür – und erhalten oftmals den Zuschlag. So tragen wir selbst erheblich zu unserem Jahresetat bei.

Die dritte Säule bildet seit 2008 ein Zuschuss des Magistrats der Stadt Bremerhaven: ursprünglich 30 000 €, dann gekürzt auf 28 500 und inzwischen beschnitten auf 15 000 €.

So kommen im Jahr circa 200 000 € zusammen. Sie und wir werden alles dafür tun, dass wir das nach fünfzehn Jahren Rückenwind auch weiterhin schaffen. 

Ein großes Dankeschön an Sie alle. 

 

 

 

Der Wirkungskreis

 

ist in Bremerhaven - Lehe (die Altstadt Bremerhavens) mit dem Schwerpunkt Ortsteil Goethestraße.

 

Der Ortsteil ist gekennzeichnet durch

 

  • hohe Erwerbslosigkeit (über 38%) und als Folge der finanziellen Not: Abhängigkeit von staatlichen und kommunalen Leistungen, persönliche Perspektivlosigkeit und Armut (über 40% Kinderarmut)
  • eine überdurchschnittlich hohe Zahl Alleinerziehender
  • hohe Suchtproblematik
  • einen hohen Anteil von Familien mit Migrationshintergrund
    (fast 50% der Kinder, die unsere Angebote wahrnehmen)
  • eine überdurchschnittlich hohe Zahl von Kindern (16 %), die wegen sprachlicher Defizite und fehlender Unterstützung im Elternhaus dem Regelunterricht nicht folgen können.

 

Die Zielgruppe

Inzwischen kommen täglich durchschnittlich 50 Kinder. Die Angebote richten sich in erster Linie an Kinder im Vorschul- und Grundschulalter (6-12 Jahre). Jüngere Geschwister werden mit betreut, um die Älteren für eigene Aktivitäten freizustellen.

„Ehemalige“ Kinder können sich als freiwillige Betreuer bewerben.

 

 

Die Ziele des Vereins

 

Kinder finden im Rückenwind während der Woche, auch in den Schulferien ein kostenloses, vielseitiges und attraktives Freizeitangebot.

 

  • Kochen und gesunde Ernährung
  • Fußball
  • Tanz und Bewegungsspiele
  • Musik
  • Holzarbeiten
  • Klavier
  • Lesen, Vorlesen
  • Buchverleih
  • Puppenspiel
  • Kinderzeitung
  • Tischtennis
  • PC-Spiele
  • Darts und Kickern
  • Gesellschaftsspiele
  • Gartengestaltung
  • Spiele im Freien
  • Fahrradtouren
  • Naturwissenschaftliche Experimente
  • Malen und Basteln
  • Kreatives Gestalten
  • Fotostudio und -Workshop
  • Ausflüge
  • Ferienprogramme
     

Jeder Rückenwindtag endet mit einem gemeinsamen Abendessen.

 

 

Kinder finden im Rückenwind Respekt, Akzeptanz, Wertschätzung und erleben Lebensfreude.

Das kostenlose verlässliche Betreuungsangebot hilft ihnen, eigene Stärken zu entdecken und zu entwickeln. 

Sie erfahren Unterstützung und Zuwendung, einen gewaltfreien und von gegenseitigem Respekt geprägten Umgang mit Menschen unterschiedlicher Generationen und Kulturen zu praktizieren und lebenspraktische Fähigkeiten zu erwerben.

Durch die Teilnahme und Mitgestaltung von Aktivitäten im Stadtteil lernen sie, sich am öffentlichen Leben zu beteiligen.

Geöffnet für Kinder

Dienstag bis Freitag

15:00 - 18:00 Uhr

auch an vielen Wochenenden und in allen Ferien :)

Bürozeiten

Montags        geschlossen

Dienstags      08:30 - 14:30 Uhr

Mittwochs      08:30 - 14:30 Uhr

Donnerstags   08:30 - 14:30 Uhr

Freitags         08:30 - 14:30 Uhr

Kontakt

Aktion Rückenwind für Leher Kinder e.V
Goethestr. 35
27576 Bremerhaven

Telefon: 0471 | 3917599


Druckversion Druckversion | Sitemap
Aktion Rückenwind für Leher Kinder e.V